Mord wird ja wohl noch erlaubt sein, wenn‘s uns nachher so viel besser geht

Wäre Kommunismus die Lösung für die aktuell schwierige Situation in der Weltpolitik? Könnte er die Unzufriedenheit lindern, die in vielen Ländern allerlei Populisten aus der Kanalisation an die Macht hinaufgespült hat? Klar könnte er das. Denn Kommunismus sorgt dafür, dass für alle gesorgt ist. Darum wäre es gut, ihn einzuführen: Zuerst bräuchte es, so ehrlich […]

Weiterlesen "Mord wird ja wohl noch erlaubt sein, wenn‘s uns nachher so viel besser geht"

Warum ausgerechnet Palmen

Die Buchmesse ist – die Aufregung meines Premierentags echot jetzt, spätabends, noch immer in mir – ein Leseparadies, eine Leseoase, ich wage zu sagen: Sie ist der Leseplanet. Ich hab‘ mich fussmarschmässig abgerackert, zwei Hallen habe ich geschafft, insgesamt sechs Stockwerke oder so, und dabei Perlen gefunden. Liebevolle Texte. Weise Texte. Vielschichtige Texte. Unerwartete Texte. Stinkfreche Texte. Und […]

Weiterlesen "Warum ausgerechnet Palmen"

Zwischentext

Welchen Titel mein nächster Text haben wird, weiss ich noch nicht, null Ahnung, kein Hauch einer Idee. Die Geschichte, die diesem Zwischending hier folgen wird, ist mir gänzlich unbekannt, nur das Thema, das kenne ich: die Buchmesse. Ich fahre nach Frankfurt. Dort war ich noch nie. Der Ort hat mich nie angelockt, er ist bisher […]

Weiterlesen "Zwischentext"

Kümmerlinge

Süchte sind etwas Tolles. Rauchen. Dort, wo ich arbeite, verpasst man die Hälfte des sozialen Austauschs, wenn man nicht in die Raucherhöhle geht, ins Fumoir. Die Fumoir-Clique kennt sich besser, lacht über Insider-Witze, trifft sich nach der Arbeit und… raucht. Diese Sucht gelingt mir nicht. Trinken. Tun oft Raucher, weil Bier zu Zigaretten passt und […]

Weiterlesen "Kümmerlinge"