Hübscher Staubsauger

Um den Brexit geht es sowieso immer. Oft auch um seine Haare. Meist auch um seine politischen Ambitionen. Und die Frage: Ist er fähig? Texte über Boris Johnson sind in deutschsprachigen Medien gegenwärtig allgegenwärtig. Tiefgang haben sie selten. Die Texte – zu diesem Schluss könnte man gelangen – sind wie er selber: oberflächlich. Boris, der Provokateur. Das […]

Weiterlesen "Hübscher Staubsauger"

Warum füllst du die Steuererklärung aus, obwohl es dich ankackt? Weil sie sonst kommen und dir wehtun.

David Graeber hat mir gerade die Augen geöffnet. David Graeber, dessen Buch Bürokratie vor mir liegt, während ich diese Zeilen schreibe, ein Taschenbuch in unschuldigem hellrosa. David Graeber erklärt (so meine Kurzversion), warum wir einen Sonntagnachmittag damit verbringen, die Steuererklärung auszufüllen – widerwillig, trotz womöglich schönem Wetter und entgegen jeglicher Vorstellung von sonntagnachmittäglicher Lebensqualität. Einfacher gesagt: Obwohl es uns […]

Weiterlesen "Warum füllst du die Steuererklärung aus, obwohl es dich ankackt? Weil sie sonst kommen und dir wehtun."

Die Leiden des jungen Stürmers

Es steht 0:0, es läuft die 92. Minute. Das gegnerische Team hat das Spiel dominiert, doch nun starten wir einen letzten Angriff. Der Linienrichter übersieht unser klares Abseits. Sein Kollege, der Schiedsrichter, übersieht die Blutgrätsche unseres blutjungen Stürmers gegen den Torhüter. Der bricht sich – wie sich später herausstellen wird – das Wadenbein, und unser […]

Weiterlesen "Die Leiden des jungen Stürmers"

Die Wut trägt blonde Locken

Die Londoner Rapperin und Lyrikerin Kate Tempest hat in Freiburg (CH) ihre Europatournee lanciert – mit einer Show, in der nichts nur Show war. (Der Artikel ist hier auch gedruckt erschienen.) Freiburg Sie kommt und gibt zuerst mal eine Minute lang die Regeln durch: „Smartphones bleiben in den Taschen. Ich will, dass ihr ganz bei […]

Weiterlesen "Die Wut trägt blonde Locken"

Jemand muss es ihnen sagen

Hässliches gibt es überall. An der Buchmesse wird es möglichst gut hinter Messehallenwänden und doppelverglasten Messehallenfenstern ausgesperrt. Es soll nicht existieren. Am zweiten Tag meines Besuchs ist es mir dann doch begegnet; es scheint durch irgendeine Ritze gedrungen zu sein. An welchem Winkel im Dickicht der Messestände sich das Hässliche niedergelassen hat, hat mich erschüttert. […]

Weiterlesen "Jemand muss es ihnen sagen"