Menschen spreizen

Alte Freunde wiedersehen aus schon lang vorbeinen Tagen: Sehen, wo sie heute stehen, hören, was sie heute sagen, fühlen, wo die Sympathie wieder wach wird, und wo sie altersschwach stirbt. Spreu und Weizen – diese Wahl wird beim Wiedersehn erneuert. Trennen! Spreizen! Jedes Mal: Der bleibt Freund; der wird gefeuert.      

Weiterlesen "Menschen spreizen"

Die Leiden des jungen Stürmers

Es steht 0:0, es läuft die 92. Minute. Das gegnerische Team hat das Spiel dominiert, doch nun starten wir einen letzten Angriff. Der Linienrichter übersieht unser klares Abseits. Sein Kollege, der Schiedsrichter, übersieht die Blutgrätsche unseres blutjungen Stürmers gegen den Torhüter. Der bricht sich – wie sich später herausstellen wird – das Wadenbein, und unser […]

Weiterlesen "Die Leiden des jungen Stürmers"

Hoffen steht uns völlig offen

Hier kommt meine Sicht der Dinge Ewiger Wirbelsturm Hier kommt meine Sicht der Dinge Ewiger Wirbelsturm Was ist das kleinere Übel: Wenn eine Selbstmordattentäterin, die sich als Schwangere verkleidet, es schafft, ihre ausgewählten Opfer zu töten – oder wenn sie es nicht schafft? Was ist das kleinere Übel: Wenn sie Leute umbringt – oder wenn […]

Weiterlesen "Hoffen steht uns völlig offen"