meine waffe

zwiefelhofer war von allen die mir im militär je etwas zu sagen hatten der überzeugendste nie hörte ich ihn schreien als er mir (es war seine aufgabe als hauptmann) mein gewehr überreichte in einem lachhaften prozedere das nicht zwiefelhofer erfunden hatte da sagte er zwar feierlich aber in angenehmer knappheit was sache war: das ist […]

Weiterlesen "meine waffe"

Warum ausgerechnet Palmen

Die Buchmesse ist – die Aufregung meines Premierentags echot jetzt, spätabends, noch immer in mir – ein Leseparadies, eine Leseoase, ich wage zu sagen: Sie ist der Leseplanet. Ich hab‘ mich fussmarschmässig abgerackert, zwei Hallen habe ich geschafft, insgesamt sechs Stockwerke oder so, und dabei Perlen gefunden. Liebevolle Texte. Weise Texte. Vielschichtige Texte. Unerwartete Texte. Stinkfreche Texte. Und […]

Weiterlesen "Warum ausgerechnet Palmen"