Fünfundfünfzig Abende

Am Schluss schaltet man den Fernseher aus und geht ins Bett. Irgendwann steht man wieder auf und wartet. Ein halbes Jahr wartet man. Liest Zeitung um Zeitung um Zeitung um Zeitung. Manchmal steht da: Ein Kanadier geht, ein Russe kommt. Oder ein Russe geht, ein Slowake kommt. Oder ein Slowake geht, ein Finne kommt. Oder […]

Weiterlesen "Fünfundfünfzig Abende"

77 Bombay Street sehen blau

Oben im Himmel gibt es ein Dorf/ und die Leute dort sind blau/ ich glaube, es ist wahr/ Oben im Himmel sind die Menschen glücklich/ Sie lieben es zu singen und es braucht keinen König/ Oben im Himmel ist nichts verrückt/ Wie ein raketenangetriebenes Flugzeug kann man über dem Regen fliegen/ Oben im Himmel fühlt […]

Weiterlesen "77 Bombay Street sehen blau"