Willkommenskultur

Und dann, wenn man es sich wirtlich eingerichtet hat in einem schriftlichen Gespräch, wenn gewinnbringende Kommunikation aufkommt, ein Austausch mit Buchstaben, Wörtern, Sätzen auskeimt, dann strömen ihrerlei herbei. Sie gesellen sich dazu – stumm, aber laut – und sind sofort expressis verbis zugegen: Emojis; gelegentlich vollwaise, häufiger herdenweise. Und wir sozusagen (ohne es zu sagen): Hallo, […]

Weiterlesen "Willkommenskultur"

Dem Jochen sein neuer Hobby

Bongschua, Bernd, holse dir auchn Bagett im Süpamaschee? Nee, gummorgen Jochen, war ich schon, sch hol mir die Bams. Und Schetongs für die Waschmaschine. Wo gübsn die? Da vorne, anner Retzepziong. Ferien auf einem Campingplatz in Südfrankreich: ein tägliches Wunderwerk der Sprache. Klar, wenn man mal wieder zwei Wochen mit zwei Kindern im Zelt gelebt […]

Weiterlesen "Dem Jochen sein neuer Hobby"

Sicht*weise

Menschen, der Gewalt entronnen Möchten nach Europa kommen München, Münster, Mannheim, Mainz Jeder träumt sich seins ____ Volk aus wirtschaftsschwachem Staat Fordert den Kulturspagat Geprüft wird, jene vorzuladen Die schon Bildung haben  

Weiterlesen "Sicht*weise"

中二病 muss in den Duden

Es gibt Wörter, die im Deutschen fehlen. Keiner verwendet sie im Alltag. Im Duden: nichts. Dabei wären sie so nützlich. Bei manchen dieser fehlenden Wörter hilft immerhin das Englische. Anglizismen mögen viele zwar nicht. Aber kann mir jemand nerd ins Deutsche übersetzen, in einem Wort? Oder, sagen wir, in drei Wörtern? Vorschläge nehme ich gerne in den Kommentaren entgegen. Nun […]

Weiterlesen "中二病 muss in den Duden"