Der Rock gehört auf Achselhöhe

Wie funktioniert das? Wie hat eine Band, die dieses Jahr ihr 19. Album innert 14 Jahren veröffentlicht, noch Zeit, um fast dauernd auf Tournee zu sein? Das wird wohl auf ewig das Geheimnis von John Dwyer bleiben, dem hyperaktiven Frontmann von Thee Oh Sees aus Kalifornien. Dwyer schreibt die Musik, die Texte, er produziert die […]

Weiterlesen "Der Rock gehört auf Achselhöhe"

Noch etwas vorwärtser

Dort wo ich lebe, habe ich ein paar gute Freunde, es sind etwa zehn. Auch wenn ich mich nur selten melde, kann mir die zehn niemand nehmen. Doch wenn man jemand sein möchte, ist man mit Hunderten vernetzt; damit einen niemand unterschätzt, muss man alles von sich preisgeben. Mütter und Väter mit Smartphones vor den […]

Weiterlesen "Noch etwas vorwärtser"

Stil

von allen körperteilen der frauen hier auf erden sind nägel, die mit feilen zurechtgeraspelt werden (die ecken weg!, die kerben!) die reizendsten, bisweilen. von allen haarfrisuren die frauen gern verwenden braucht jene mit konturen die tief am rücken enden (im kreuz lasst es bewenden!) die kleinsten korrekturen. von allen fussgewändern in denen frauen stecken erwecken […]

Weiterlesen "Stil"

Unser Abstieg. Unser grosser, fetter Abstieg. Mit Pauken und Trompeten. Riesige Trompeten! Laut.

Lasst mich eine Sache sagen. Dieser Blog hier ist gut. Ein sehr, sehr guter Blog. Mein Blog. Unser Blog. Schöne Texte, schöne Sprache. Grossartig! Starke Themen. Nun, es gibt Leute, die sagen, der Blog sei schlecht. Lest meine Lippen. Diese Leute sind böse. Böse Leute. Traurig. Wir lassen uns von solchen Leuten nicht beirren. Nicht […]

Weiterlesen "Unser Abstieg. Unser grosser, fetter Abstieg. Mit Pauken und Trompeten. Riesige Trompeten! Laut."

Schrumpfung

Gut versteht die Wirtschaftswelt, wer die besten Fragen stellt. Deshalb ein Tipp: Bevor ihr euch fragt, warum jahrzehntealte Bahnhofrestaurants, wo Stammgäste an Stammtischen ihre Stammzeitungen lasen, sich in Starbucks verwandelt haben, wo Kaffee sechs Franken neunzig kostet pro Plastikpapierbecher, bevor ihr euch fragt, warum Die Zeit am Kiosk sieben Franken dreissig kostet, eine Aerosmith-Konzertkarte für […]

Weiterlesen "Schrumpfung"