Schritt für Schrittchen

Dein erster Tag im Kindergarten!
Die verplanten Jahre starten:
neununddreissig Wochen Drill;
Ferien, wann der Staat sie will

Vieles wirst du lernen:

  • „Grenzen“
  • die „sozialen Kompetenzen“
  • „handeln je nach Situation“

Vieles, denk ich, kannst du schon

Darum zu den heit’ren Seiten,
die dir, hoff‘ ich, Spass bereiten:
In dein Täschchen kommt (sehr wichtig!)
Proviant rein, aber richtig…

Schritt für Schrittchen darfst du reifen:
Selber über’n Zebrastreifen
Angst und Ängstchen überwinden
Selber dir die Schuhe binden

Tanzen, klatschen, Lieder singen,
purzeln, baumeln, klettern, schwimmen,
null bis zwanzig, A bis Zett,
abends müde: früh ins Bett

Erster Kindergartentag:
Hören, was die Frau mir sagt
Bin noch schüchtern zu Beginn…
morgen geh‘ ich wieder hin!

 

 

2 Gedanken zu “Schritt für Schrittchen

  1. Ja, ja, so ist es, genau so … Oh, Moment: “ […]abends müde: früh ins Bett […] “ Nein, da ist eine fiktive Zeile reingerutscht! Das muss wohl eher heißen:
    „Im Kindergarten so viel zu sehen, willst abends nicht mehr zu Bette gehen“ oder so ähnlich ;)

    Gefällt 1 Person

Was denkst du? Schreib zurück:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s